Veranstaltungen und Termine

Veranstaltungen und Termine suchen

Familienwanderung | 26. Mai 2022

Der Verein Kulturwelt Marktoberdorf“ lädt am „Vatertag“ (Christi-Himmelfahrt, 26. Mai 2022), die Bürgerschaft herzlich zu einer vielfältigen Überraschungs-Wanderung ein, bei der die großartige Natur und die überaus vielfältige Kultur von Deutschlands höchstgelegener Kreisstadt in besonderer Weise unterhaltsam deutlich werden.

 

Treffpunkt ist um 14.00 Uhr am Parkplatz Kuhstallweiher.

Die Teilnahme ist gratis, eine Anmeldung nicht notwendig.

Ausstellung „Bild und Ton“ - Florian Süssmayr, Martin Fengel, Martin Wöhrl, Zsolt Zrinyi | 26. Mai 2022

Der Titel „Bild und Ton“ bezeichnet in erster Linie das Material. Die vier arbeiten in unterschiedlichen künstlerischen Gattungen, so steht in der Ausstellung Malerei neben Fotografie, dazu Bildhauerei in unterschiedlichen Materialien, vor allem in Ton und Beton.

 

Thematisch stehen sich die Arbeiten von Florian Süssmayr und Martin Fengel nahe, die sich beide des Belanglosen, Vergessenen und Abgründigen annehmen. Eine gewisse Tristesse steht neben nonchalanter Schlampigkeit und trifft in Martin Wöhrls Arbeiten auf präzises Handwerk. Aus Unbeachtetem und Weggeworfenem wie billigem Pressspan oder Holzabfällen macht er strahlende Gloriolen, die wandhoch das Künstlerhaus zieren. Zsolt Zrinyi geht mit seinen expressiven Keramikfiguren erstmalig an die Öffentlichkeit, von seinem Freund Florian Süssmayr motiviert, der seine unermüdliche über dreißig Jahre währende kreative Schaffensfreude seit Langem schätzt. In „Bild und Ton“ entspinnt sich ein spannendes Wechselspiel zwischen Alltäglichem und Kunsthistorischem, Altbewährtem und Neuem.

Ausstellung „Bild und Ton“ - Florian Süssmayr, Martin Fengel, Martin Wöhrl, Zsolt Zrinyi | 27. Mai 2022

Der Titel „Bild und Ton“ bezeichnet in erster Linie das Material. Die vier arbeiten in unterschiedlichen künstlerischen Gattungen, so steht in der Ausstellung Malerei neben Fotografie, dazu Bildhauerei in unterschiedlichen Materialien, vor allem in Ton und Beton.

Thematisch stehen sich die Arbeiten von Florian Süssmayr und Martin Fengel nahe, die sich beide des Belanglosen, Vergessenen und Abgründigen annehmen. Eine gewisse Tristesse steht neben nonchalanter Schlampigkeit und trifft in Martin Wöhrls Arbeiten auf präzises Handwerk. Aus Unbeachtetem und Weggeworfenem wie billigem Pressspan oder Holzabfällen macht er strahlende Gloriolen, die wandhoch das Künstlerhaus zieren. Zsolt Zrinyi geht mit seinen expressiven Keramikfiguren erstmalig an die Öffentlichkeit, von seinem Freund Florian Süssmayr motiviert, der seine unermüdliche über dreißig Jahre währende kreative Schaffensfreude seit Langem schätzt. In „Bild und Ton“ entspinnt sich ein spannendes Wechselspiel zwischen Alltäglichem und Kunsthistorischem, Altbewährtem und Neuem.

Mottoabend | 27. Mai 2022

Surprise, surprise – lassen Sie sich von unserem Küchenteam bei unserem Mottobuffet im Restaurant Weitblick überraschen.