Veranstaltungen und Termine

Veranstaltungen und Termine suchen

Ausstellung JUNGE KUNST | 26. August 2022

Die Antonia und Hermann Götz-Stiftung hat es sich zur Aufgabe gemacht, junge regionale Künstler*innen zu fördern und die Öffentlichkeit über das aktuelle Kunstschaffen zu informieren. Sie vergibt im 5-jährigen Turnus einen Kunstpreis an aufstrebende Talente aus den Bereichen Malerei, Grafik und Plastik. Der Wettbewerb richtet sich an Teilnehmer*innen, die aus den Regionen Oberbayern und Schwaben stammen bzw. dort leben. Das Künstlerhaus Marktoberdorf hat sich explizit der Präsentation zeitgenössischer Kunst verschrieben und bietet mit seiner klaren kubischen Architektur den perfekten Rahmen für die aktuellen Werke junger Kunstschaffender. Es entsteht die Möglichkeit für einen lebendigen Dialog mit dem Publikum. Dieses Jahr sind nach gemeinsamem Beschluss der Jury alle eingereichten Werke in der Ausstellung zu sehen, da sie durchgehend die Ausschreibungs- und Qualitätskriterien erfüllen. 

Mottoabend | 26. August 2022

Surprise, surprise – lassen Sie sich von unserem Küchenteam bei unserem Mottobuffet im Restaurant Weitblick überraschen.

Ausstellung JUNGE KUNST | 27. August 2022

Die Antonia und Hermann Götz-Stiftung hat es sich zur Aufgabe gemacht, junge regionale Künstler*innen zu fördern und die Öffentlichkeit über das aktuelle Kunstschaffen zu informieren. Sie vergibt im 5-jährigen Turnus einen Kunstpreis an aufstrebende Talente aus den Bereichen Malerei, Grafik und Plastik. Der Wettbewerb richtet sich an Teilnehmer*innen, die aus den Regionen Oberbayern und Schwaben stammen bzw. dort leben. Das Künstlerhaus Marktoberdorf hat sich explizit der Präsentation zeitgenössischer Kunst verschrieben und bietet mit seiner klaren kubischen Architektur den perfekten Rahmen für die aktuellen Werke junger Kunstschaffender. Es entsteht die Möglichkeit für einen lebendigen Dialog mit dem Publikum. Dieses Jahr sind nach gemeinsamem Beschluss der Jury alle eingereichten Werke in der Ausstellung zu sehen, da sie durchgehend die Ausschreibungs- und Qualitätskriterien erfüllen. 

Ausstellung JUNGE KUNST | 27. August 2022

Die Antonia und Hermann Götz-Stiftung hat es sich zur Aufgabe gemacht, junge regionale Künstler*innen zu fördern und die Öffentlichkeit über das aktuelle Kunstschaffen zu informieren. Sie vergibt im 5-jährigen Turnus einen Kunstpreis an aufstrebende Talente aus den Bereichen Malerei, Grafik und Plastik. Der Wettbewerb richtet sich an Teilnehmer*innen, die aus den Regionen Oberbayern und Schwaben stammen bzw. dort leben. 

Das Künstlerhaus Marktoberdorf hat sich explizit der Präsentation zeitgenössischer Kunst verschrieben und bietet mit seiner klaren kubischen Architektur den perfekten Rahmen für die aktuellen Werke junger Kunstschaffender. Es entsteht die Möglichkeit für einen lebendigen Dialog mit dem Publikum. Dieses Jahr sind nach gemeinsamem Beschluss der Jury alle eingereichten Werke in der Ausstellung zu sehen, da sie durchgehend die Ausschreibungs- und Qualitätskriterien erfüllen. 

Ausstellung JUNGE KUNST | 28. August 2022

Die Antonia und Hermann Götz-Stiftung hat es sich zur Aufgabe gemacht, junge regionale Künstler*innen zu fördern und die Öffentlichkeit über das aktuelle Kunstschaffen zu informieren. Sie vergibt im 5-jährigen Turnus einen Kunstpreis an aufstrebende Talente aus den Bereichen Malerei, Grafik und Plastik. Der Wettbewerb richtet sich an Teilnehmer*innen, die aus den Regionen Oberbayern und Schwaben stammen bzw. dort leben. 

Das Künstlerhaus Marktoberdorf hat sich explizit der Präsentation zeitgenössischer Kunst verschrieben und bietet mit seiner klaren kubischen Architektur den perfekten Rahmen für die aktuellen Werke junger Kunstschaffender. Es entsteht die Möglichkeit für einen lebendigen Dialog mit dem Publikum. Dieses Jahr sind nach gemeinsamem Beschluss der Jury alle eingereichten Werke in der Ausstellung zu sehen, da sie durchgehend die Ausschreibungs- und Qualitätskriterien erfüllen. 

Offener Treff "Kaffeebohne" | 30. August 2022

„Kaffeebohne“ im Haus der Begegnung

Jeden Dienstag öffnet das Haus der Begegnung in der Jahnstraße 12 in Marktoberdorf seine Türen für den offenen Treff „Kaffeebohne“.

Oberdorfer Stadtbummel | 30. August 2022

Unsere klassische Stadtführung zeigt einen Querschnitt der Marktoberdorfer Geschichte!

 

 

Von den Kelten über die Markterhebung bis in die Neuzeit. Erfahren Sie, wie die Schweden in Marktoberdorf einfielen oder welche Persönlichkeiten mit Marktoberdorf verbunden sind!

Ausstellung JUNGE KUNST | 30. August 2022

Die Antonia und Hermann Götz-Stiftung hat es sich zur Aufgabe gemacht, junge regionale Künstler*innen zu fördern und die Öffentlichkeit über das aktuelle Kunstschaffen zu informieren. Sie vergibt im 5-jährigen Turnus einen Kunstpreis an aufstrebende Talente aus den Bereichen Malerei, Grafik und Plastik. Der Wettbewerb richtet sich an Teilnehmer*innen, die aus den Regionen Oberbayern und Schwaben stammen bzw. dort leben. Das Künstlerhaus Marktoberdorf hat sich explizit der Präsentation zeitgenössischer Kunst verschrieben und bietet mit seiner klaren kubischen Architektur den perfekten Rahmen für die aktuellen Werke junger Kunstschaffender. Es entsteht die Möglichkeit für einen lebendigen Dialog mit dem Publikum. Dieses Jahr sind nach gemeinsamem Beschluss der Jury alle eingereichten Werke in der Ausstellung zu sehen, da sie durchgehend die Ausschreibungs- und Qualitätskriterien erfüllen. 

Ausstellung JUNGE KUNST | 31. August 2022

Die Antonia und Hermann Götz-Stiftung hat es sich zur Aufgabe gemacht, junge regionale Künstler*innen zu fördern und die Öffentlichkeit über das aktuelle Kunstschaffen zu informieren. Sie vergibt im 5-jährigen Turnus einen Kunstpreis an aufstrebende Talente aus den Bereichen Malerei, Grafik und Plastik. Der Wettbewerb richtet sich an Teilnehmer*innen, die aus den Regionen Oberbayern und Schwaben stammen bzw. dort leben. Das Künstlerhaus Marktoberdorf hat sich explizit der Präsentation zeitgenössischer Kunst verschrieben und bietet mit seiner klaren kubischen Architektur den perfekten Rahmen für die aktuellen Werke junger Kunstschaffender. Es entsteht die Möglichkeit für einen lebendigen Dialog mit dem Publikum. Dieses Jahr sind nach gemeinsamem Beschluss der Jury alle eingereichten Werke in der Ausstellung zu sehen, da sie durchgehend die Ausschreibungs- und Qualitätskriterien erfüllen.